top of page

Mi., 03. Apr.

|

Bergbahnen Talstation

Silvretta Durchquerung

Mittelschwere Skidurchquerung 5 Tage im Westen Österreichs Besteigung Piz Buin Aussichtsreiche und Erlebnisreich

Silvretta Durchquerung
Silvretta Durchquerung

Zeit & Ort

03. Apr. 2024, 12:00 – 07. Apr. 2024, 12:00

Bergbahnen Talstation, 6561 Ischgl, Österreich

Über die Veranstaltung

Die Silvretta-Skidurchquerung führt durch eines der beliebtesten Skitourengebiete der Ostalpen. Zahlreiche lohnende Gipfel mit aufregenden Abfahrten warten darauf, erkundet zu werden, ebenso wie gut ausgestattete Schutzhütten mit erstklassiger Verpflegung. Die Tour bietet zudem spaltenarme Gletscher und Routen mit hoher Sicherheit.

Die Route durch den österreichischen Teil der Silvretta umfasst die Besteigung von zwei begehrten Gipfeln: Piz Buin und Dreiländerspitze, die bei vielen ambitionierten Skitourengehern ganz oben auf der Liste stehen. Ein Pluspunkt dieser Route ist, dass Start- und Endpunkt beide im Paznauntal liegen, was die Reiseplanung erleichtert. Außerdem kann die Route flexibel verkürzt werden, beispielsweise durch den Einstieg oder die Abfahrt über das Jamtal bei Galtür. 

Am Gipfel eröffnet sich ein Traumpanorama in die umliegende Bergwelt.

Schwierigkeit ALPS SKI:  LEVEL 3 -

Beschreibung und Ablauf:

1.Tag:

Anreisetag nach Ischgl- Aufstieg über das Fimbatal zur Heidelbergerhütte  ( 3 Stunden) unschwierig

2.Tag:

Am zweiten Tag der Silvretta-Skihochtour taucht man vollständig in die faszinierende Bergwelt der Silvretta ein. Von der Heidelberger Hütte aus erreicht man den Gipfel der Breiten Krone auf 3.079 m und genießt anschließend die Abfahrt zur Jamtalhütte.

  • Höhenmeter: 850 AUF 900 AB
  • Einstufung: mittel
  • Dauer: 6 Stunden

3.Tag:

Der dritte Tag der Silvretta-Skihochtour zeichnet sich durch die erste Gletscherüberquerung aus und bietet die Möglichkeit, die Hintere Jamtalspitze auf 3.156 m zu besteigen. Das Tagesziel ist die Chamana Tuoi, die Tuoi-Hütte auf 2.250 m.

Die Skihochtour von der Jamtalhütte über den Jamtalferner zur Hinteren Jamspitze ist die erste Tour über einen Gletscher. Der Anstieg führt mit angenehmer Steigung genau zum Urezzasjoch und dann weiter zum etwas steileren Jamjoch auf 3.078 m.

Nach der Überquerung der Firnflanke erreicht man den Gipfelaufbau. Je nach Verhältnissen erfolgt der Aufstieg entweder mit Skiern oder zu Fuß durch felsiges Gelände zum Gipfel der Hinteren Jamspitze auf 3.156 m.

Anschließend folgt eine rasante Abfahrt zum Tagesziel, der Chamana Tuoi auf 2.250 m.

  • Höhenmeter: 1100 AUF 950 AB
  • Einstufung: mittel
  • Dauer: 6 Stunden

4.Tag:

Der vierte Tag der Silvretta-Skihochtour führt zum absoluten Höhepunkt der gesamten Route: zum Gipfel des 3.312 m hohen Großen Piz Buin, dem dritthöchsten Berg der Silvretta und dem höchsten Berg von Vorarlberg (mit einem Blockgrat, Schwierigkeitsgrad II). Die Übernachtung erfolgt an diesem vorletzten Tag der Tour auf der Wiesbadener Hütte auf 2.443 m.

Von der Tuoi-Hütte aus führt der Aufstieg der Skitour durch das landschaftlich reizvolle Plan Da Mezdi und weiter zur Fuorcala dal Cunfim auf 3.043 m.

Von hier aus erfolgt eine flache Querung des Ochsentaler Gletschers zum Skidepot an der Buin Lücke. Dort werden Hüftgurt und Steigeisen angelegt, um die letzten Meter zum Gipfel über einen Blockgrat zu bewältigen, der gemäß der UIAA-Skala Schwierigkeitsgrad II entspricht.

Anschließend erfolgt die Abfahrt über den Ochsentaler Gletscher zur Wiesbadener Hütte.

  • Höhenmeter: 1100 AUF 920 AB
  • Einstufung: mittel
  • Dauer: 6 Stunden

5.Tag:

Am letzten Tag der Silvretta-Skihochtour erwartet uns noch einmal eine beeindruckende Gipfelbesteigung: Die Dreiländerspitze mit 3.197 m bietet auf den letzten 70 Höhenmetern eine spannende Gratkletterei.

Nach der Besteigung fahren Sie zur Jamtalhütte und weiter nach Galtür ab, von wo aus Sie mit dem Taxi zurück nach Ischgl gelangen.

Nach einem gemütlichen letzten Abend auf der Wiesbadener Hütte brechen Sie auf und spuren über den Vermuntgletscher zur Dreiländerspitze mit 3.197 m. Die letzten 70 Höhenmeter erfordern eine luftige Gratkletterei bis zum Gipfel.

Nach der Abfahrt über die Obere Ochsenscharte und den ausgedehnten Jamtalferner erreichen Sie die Jamtalhütte, wo Sie eine Pause einlegen können, bevor es weiter nach Galtür geht. Dann mit dem Skibus nach Ischgl.

  • Höhenmeter: 780 AUF 1070 AB
  • Einstufung: mittel
  • Dauer: 4 Stunden

Anreise:

Perfekte Bahn- und Busverbindung möglich

Deine öffentliche Anreise kannst Du einfach hier planen: Link

Zur Bildung von Fahrgemeinschaften melde Dich bitte kurz hier an: 

Besondere Bedingungen:

Teilnahme ab 14 Jahren möglich (in Begleitung eines Erwachsenen) 

Es kann nur jeweils ein Gutschein eingelöst werden

Deine ALPS Vorteile auf einen Blick:

FRIENDS OF ALPS

ALPS STS

ALPS TOURENCOACHING

ALPS KLIMABONUS

ALPS BERGFÜHRER:IN

Kosten: ab 830.- ( ALPS FRIEND 630.-)

inklusive: 

  • Führungsgebühr
  • Planunung 
  • Organisation

exklusiv: 

  • Liftgebühren
  • Parkgebühren
  • Transportgebühren
  • Übernachtung auf der Simonyhütte ( rund EUR 50.- inkl. HP für Mitglieder alpine Vereine)
  • Verleihmaterial

Verleihoptionen für diese Veranstaltung:

  • Gletscherpaket 1 Winter (beinhaltet Steigeisen bis Schuhgröße 48, Pickel, Gurt,2 Karabiner)

Achtung das Paket kann leider nur KOMPLETT gebucht werden!

Deine Ausrüstungsliste für diese Tour

Die Bewertungen von ALPS

Empfohlene Produkte von: Löffler, Black Diamond, Mammut, Fischer, Movement

Deine Auswahl

  • Standardpreis

    Von € 35,00 bis € 630,00
    • € 35,00
    • € 630,00
  • ALPS FRIENDS

    € 630,00

Gesamtsumme

€ 0,00

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page