#aus eigener kraft

Chamonix - Grate

Mont Blanc - der weisse Berg! Wohl jeder Bergsteiger ist von dem beeindruckenden Granitriesen um Chamonix begeistert - und über allem trohnt der Mont Blanc! Tauche ein in die eindrucksvollen Grate in Chamonix und besteige mit den ALPS Bergführern als Draufgabe den höchsten Berg der Alpen bestens vorbereitet.

ALPS Gipfelbesteigungen beginnen immer mit einer Einweisung und Übungen am Weg zum Stützpunkt. Am ersten Tag werdem bereits die wichtigsten Grundlagen für eine erfolgreiche und sicherere Gipfelbesteigung nochmals wiederholt/gelehrt. Hier bekommst Du in kurzen Einheiten die wichtigsten Dinge nochmal ausführlich erklärt. ALPS Gipfelprogamme sind nicht dazu Dich irgendwie hochzubekommen, sondern Dir alles mitzugeben den Gipfel unter unserer Führung sicherer und genußvoll zu besteigen.

Entdecke Deine Möglichkeiten!

FÜHRUNG DURCH ALPS GUIDE 

  • ALPS Sicherheitstest
  • ALPS Tourenvorbereitung
  • ALPS Tourencoaching

 

ALPS TOUREN FACTBOX

Chamonix Grate

Tag 1: Ankunft in Chamonix  gegen 18:00. Treffpunkt im Hotel. Ab ca. 19:00 gemeinsames Abendessen und Besprechung der Tourenwoche, Vorstellung der Gipfel und Routen - Ausrüstungcheck und Vorbereitung.

Tag 2: Wir starten mit der Seilbahn rauf zur Aiguille de Midi bis auf 3800m und sind so schnell wie möglich mitten in der Bergwelt. Kurz ist der Abstieg und weiter geht’s Richtung Cosmiquehütte. Gleich neben der Hütte startet der gleichnamige Grat – der Cosmiquegrat. Bekannt durch viele Bilder führt dieser wunderschöne und teilweise recht ausgesetzte Anstieg zur Seilbahnstation. Diese Tour dient in erster Linie dazu, einen Eindruck über die Besonderheiten von Chamonix zu bekommen. Zum Schluss folgt der bekannte Abstieg zur Hütte. (Dauer ca. 3-4h für den Grat)

Tag 3: Von der Hütte geht’s bergauf zum Start unserer heutigen Tour – dem Midi-Plan-Grat. Sobald wir den Normalweg verlassen, geht’s gleich ordentlich zur Sache. Ausgesetzt und mit tollen Tiefblicken nach Chamonix führt uns dieser Grat Richtung Aiguille de Plan. Teilweise im Fels kletternd, oft im Firn und Eis ist diese Tour eine der abwechslungsreichsten in der gesamten Region. Der Rückweg zur Hütte folgt in gleicher Richtung. Ein eindrücklicher Tag endet mit der Seilbahn-Fahrt Richtung Punta Hellbronner zur Turiner Hütte. (Dauer ca. 6-7h für den Grat)

Tag 4: Von der Turiner Hütte startet der Weg zum „Zahn des Riesen“ – der Dent de Geant (4013m) ist einer der bekanntesten Berge im Mont Blanc Massiv. Unser heutiges Ziel, der Rochefort Grat startet direkt am Fusse dieses 4000ers. Vielleicht der bekannteste Grat um Chamonix führt vielfach über Eis und Firn, teilweise über Fels zur Aiguille de Rochefort (4001m). Am Rückweg zur Turinerhütte haben wir stehts die eindrucksvolle Südostseite des Mont Blanc Massivs im Blickfeld die garantiert keine Langeweile aufkommen lässt. Die Bahn führt uns wieder zurück zur Cosmiquehütte. (Dauer ca. 8-10h für den Grat)

Tag 5: Zum krönenden Abschluss unserer Woche in Chamonix starten wir sehr früh morgens, um mit unserem langen Aufstieg auf das Dach der Alpen zu beginnen. Wir begehen zuerst die steile Nordwestflanke des Mont Blanc de Tacul und weiter den sehr steilen Hang zum Col du Mont Maudit (4345m) - dieser Aufstieg stellt auch die Schlüsselstelle unserer Tour dar. Während unseres Aufstieges immer wieder die gigantische Bergwelt dieses Gebirges bestaunend, führt uns der weitere Weg hinunter Richtung Col de la Brenva (4303m) und die letzten 500 Hm zu unserem heutigen Ziel verlangen uns nochmals einiges ab. Am Dach der Alpen, dem Mont Blanc (4810m), angelangt vergessen wir Dank überwältigendem Rundblick rasch alle Aufstiegsmühen! Nach kurzer Gipfelrast steigen wir wieder über die Aufstiegsroute ab zum Refuge Cosmiques. Die letzten Kräfte mobilisieren müssen wir nochmals zum kurzen Gegenanstieg zur Seilbahnstation der Aiguille de Midi! Anschließend Abfahrt ins Tal. (Dauer ca. 10-12 Stunden im Aufstieg). Nach der Verabschiedung folgt die anschließende individuelle Abreise - auf speziellen Wunsch können wir gerne nochmals eine Übernachtung mitorganisieren.

 

  • Höhenmeter Aufstieg: bis zu 1500, am Gipfeltag einige Gegenanstiege
  • Schwierigkeitsgrad: ziemlich schwierig
  • Einstufung: sehr anspruchsvoll
  • Dauer: Gehzeiten bis zu 14 Stunden im Auf- und Abstieg
  • maximal 2 Personen/ALPS GUIDE

 

KOSTEN

EUR 1460.-/Person

inklusive folgender Leistungen:

  • ALPS PRO GUIDES inkl. aller Nächtigungs-, Verpflegungs-, Fahrt- und Seilbahnkosten
  • Vollständige Organisation und Durchführung durch staatlich geprüften Berg- und Schiführer

nicht inkludiert sind: 

  • Deine Anfahrt und Seilbahnkosten (rund 100 EUR f. Seilbahnen)
  • Übernachtungen auf den Hütten und im Tal (rund 60 EUR für Mitglieder alpiner Vereine/Tag)
  • Etwaige Übernachtungs- und Führungskosten für den Reservetag (300 EUR/Person inkl. Übernachtung und ALPS GUIDES)

 

Wenn Du Interesse an dieser Veranstaltung hast, dann melde Dich per mail oder Telefon - wir nehmen gerne Kontakt mit Dir auf!

Sondertermine ab 2 Personen möglich! Bitte teile uns Deinen Wunschtermin und die Anzahl der Personen mit.

Für weitere Informationen zu dieser Veranstaltung kontaktiere uns sehr gerne unter folgendem Link:

http://www.alpsclimbing.com/home/top1/company/kontakt.html